Grundschule Nicolaischule

Herzberg am Harz

Aktuell 11 Besucher online

Nicolaischule
Junkernstr. 26
37412 Herzberg

Die Vorsitzenden der Klassenelternschaften und ggf. auch deren Stellvertreter/-innen bilden den Schulelternrat.Befinden sich an der Schule mindestens 10 ausländische Schüler/-innen, so können deren Eltern eine/-n eigene/-n Vertreter/-in in den Schulelternrat wählen. Wenn dort noch kein/-e Ausländer/-in vertreten ist.

Der Schulelternrat ist die „Zentrale“ der Elternarbeit in der Schule. Er erörtert alle die Schule und die Schülerschaft betreffenden Fragen und vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber Schulleiter, Schulbehörde und Schulträger.

Der Schulelternrat wählt den / die Vorsitzende/-n des Schulelternrates, eine/-n oder mehrere Stellvertreter/-innen, die Vertreter/-innen der Eltern in der Gesamtkonferenz im, Schulvorstand, in den Fachkonferenzen sowie eine gleiche Anzahl von Stellvertreter/-innen.

Der / Die Vorsitzende und seine Stellvertreter/-in müssen dem Schulelternrat angehören; für die übrigen Funktionen können alle Eltern kandidieren.

Wer seine Funktion als Vorsitzende/-r ggf. als Stellvertreter/-in in einer Klassenelternschaft verliert, scheidet damit auch aus dem Schulelternrat aus.

Der/Die Vorsitzende des Schulelternrates und der/die stellvertretende Vorsitzende scheiden aus ihrem Amt jedoch erst aus, wenn keines ihrer Kinder mehr die Schule besucht oder wenn die Wahlperiode abgelaufen ist.

Der Schulelternrat hat sich um alle Fragen zu kümmern, die für die Elternschaft der Schule wichtig sind.

Er unterstützt die Klassenelternschaften und hat dieselben Informations– und Anhörungsrechte wie die Klassenelternschaft.

Die vom Schulelternrat gewählten Vertreter/-innen im Schulvorstand, in den Konferenzen und Ausschüssen sollen die Belange der Eltern vertreten und in den Elterngremien der Schule über ihre Arbeit berichten.

Weitere Information zur Arbeit im Schulelternrat finden sie unter der Seite des Schulelternrates Niedersachsen.